Datenschutzerklärung

L’Oréal legt größten Wert auf Ehrlichkeit und Transparenz. Dies gilt in besonderer Weise für den Schutz Ihrer personenbezogene Daten. Diese Datenschutzinformationen erläutern Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

UNSER DATENSCHUTZVERSPRECHEN

  1. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und Entscheidungen. 
  2. Wir stellen sicher, dass Privatsphäre und Sicherheit Bestandteil all unserer Handlungen sind. 
  3. Wir schicken Ihnen keine unerwünschten Marketingmitteilungen zu: Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern. 
  4. Wir werden Ihre Daten niemals Dritten anbieten oder verkaufen. 
  5. Wir verpflichten uns, Ihre Daten sicher aufzubewahren, auch durch die Zusammenarbeit mit vertrauensvollen Partnern. 
  6. Wir verpflichten uns zu Offenheit und Transparenz bezüglich der Nutzung Ihrer Daten. 
  7. Wir werden Ihre Daten nicht verarbeiten, ohne Sie darüber zu informieren.
  8. Wir respektieren Ihre Rechte und werden stets unser Bestes geben, Ihren Wünschen im Einklang mit unseren rechtlichen und wirtschaftlichen Verantwortlichkeiten so weit wie möglich nachzukommen.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Arten personenbezogener Daten wir über Sie erheben und speichern, wie wir sie nutzen, mit wem wir sie teilen, wie wir sie schützen und welche Rechte Sie an Ihren personenbezogenen Daten haben. Diese Datenschutzinformationen gelten für das Internetangebot der L´Oréal Deutschland GmbH, Geschäftsbereich Heliotrop, welches unter der Domain www.heliotrop.de sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Website“, „unsere Webseiten“ oder „unsere Webservices“ genannt) abrufbar ist. Wenn Sie uns personenbezogene Daten mitteilen oder wir diese über Sie erfassen, nutzen wir diese Daten entsprechend dieser Datenschutzinformationen. Bitte lesen Sie diese Datenschutzinformationen daher sorgfältig. Es gelten jeweils die Datenschutzinformationen in ihrer aktuellen Fassung. 

Bitte beachten Sie auch, dass natürlich nicht alle der beschriebenen Situationen auf Sie zutreffen müssen. Wir geben Ihnen im Folgenden einen Überblick über die möglichen Szenarien, in denen wir miteinander interagieren können. Je nachdem, wie Sie mit uns interagieren, können eine oder mehrere dieser Situationen für Sie gelten. Sollten Sie dennoch Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz bei L'Oréal haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden und diesen unter [email protected] oder den weiteren, unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Nutzung unserer Webseite mindestens 16 Jahre alt sein müssen. Für einige, auf dieser Webseite angebotenen Leistungen, müssen Sie 18 Jahre alt sein.

Wer wir sind

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

L’ORÉAL Deutschland GmbH
Johannstr. 1
40476 Düsseldorf
(im Folgenden „L'Oréal Deutschland“, „wir“ oder „Verantwortlicher“).

Zu L'Oréal Deutschland gehören verschiedene Marken und Produkte. Nähere Informationen zu L'Oréal Deutschland und den Marken finden Sie hier. L'Oréal Deutschland ist zudem Teil der L'Oréal-Gruppe, die weltweit in 140 Ländern tätig ist. Weitere Informationen zur L'Oréal-Gruppe finden Sie hier: http://www.loreal.com/group. L'Oréal Deutschland hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie zu allen Fragen zu Rate ziehen können, die mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten oder der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß DSGVO, BDSG und sonstiger datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Zusammenhang stehen. Der Datenschutzbeauftragte ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: datenschutz[at]loreal.com oder postalisch unter L'Oréal Deutschland GmbH, Datenschutzbeauftragter, Johannstr. 1, 40476 Düsseldorf.

Was sind personenbezogene Daten?

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen oder Teile davon, durch die Sie entweder unmittelbar (z.B. durch Ihren Namen) oder mittelbar (z.B. durch pseudonymisierte Daten wie eine einmalige ID) identifiziert werden können. Dies bedeutet, dass personenbezogene Daten u.a. E-Mail-Adressen, Benutzernamen, Profilbilder, persönliche Vorlieben und Einkaufsgewohnheiten, Nutzerinhalte, Finanz- und Gesundheitsinformationen umfassen. Darunter können auch einmalig vergebene Kennungen wie die IP-Adresse Ihres Computers, die MAC-Adresse Ihres mobilen Gerätes und in Cookies gespeicherte Informationen fallen. Diese Datenschutzinformationen betreffen sämtliche personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben und verarbeiten.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen und wie nutzen wir diese?

Für L'Oréal sind Sie, der Verbraucher oder der Kunde, das Zentrum unseres Handelns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, mehr von Ihnen zu erfahren, und Produkte zu entwickeln und zu liefern, die Ihnen gefallen. Wir wissen, dass viele von Ihnen gerne mit uns sprechen und dabei Ihre personenbezogenen Daten auf vielfältige Weise mit uns teilen.

Wie erheben oder erhalten wir Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten erheben oder erfassen wir über unsere Webseiten, Formulare, Apps, Geräte, L‘Oréal-Produkte oder Markenseiten in den sozialen Medien oder auf sonstige Weise (einzeln oder zusammenfassend auch unsere „Webservices“ genannt). Manchmal stellen Sie uns die Daten unmittelbar zur Verfügung, z.B. bei der Erstellung eines Accounts oder der Kontaktaufnahme zu uns. Zudem erfassen wir personenbezogene Daten möglicherweise über unsere Webseiten, Formulare, Apps, Geräte oder Markenseiten in den sozialen Medien. Daneben erhalten wir Ihre Daten von Dritten, einschließlich anderen L’Oréal-Konzerngesellschaften. 

In der folgenden Tabelle und den anschließenden Abschnitten gehen wir auf die folgenden Fragen ein:

  1. In welchem Kontext werden Ihre personenbezogene Daten erfasst? Es wird der Vorgang beschrieben, innerhalb dessen wir Ihre Daten erheben oder verarbeiten, z.B. dann, wenn Sie einen Einkauf tätigen, sich für einen Newsletter anmelden oder eine Website besuchen. 
  2. Welche personenbezogenen Daten speichern wir über Sie möglicherweise? Es wird erklärt, welche Arten von Daten wir erfassen.
  3. Wie und zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten? Es wird erklärt, was wir mit Ihren personenbezogene Daten machen und welche Zwecke wir mit der Erfassung verfolgen.
  4. Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? In dieser Spalte werden die Gründe erklärt, wofür wir Ihre Daten verarbeiten, z. B. dann, wenn Sie eine Dienstleistung bei uns bestellen, Sie Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir ein berechtigtes Interesse an der Nutzung Ihrer Daten haben.

    Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann sein:
  • Ihre Einwilligung;
  • die Erfüllung eines Vertrages, nämlich dann, wenn wir die von Ihnen gewünschten Leistung erbringen; 
  • unser berechtigtes Interesse, etwa
    • die Verbesserung unserer Waren und Dienstleistungen: unsere geschäftlichen Interessen Ihre Bedürfnisse und Erwartungen besser zu verstehen und daher unsere Dienstleistungen, Seiten/Apps/Geräte, Produkte und Marken zu optimieren; 
    • Betrugsprävention: unser Interesse sicherzustellen, dass Zahlungen vollständig und ohne betrügerisches Verhalten oder Veruntreuung erfolgen; 
    • die Sicherung unserer Tools (Websites/Apps/Geräte): unser Interesse, dass unsere Tools sicher sind, sie ordnungsgemäß funktionieren und stetig verbessert werden. 
  • rechtliche Gründe, wenn eine Verarbeitung gesetzlich geboten ist (z.B. aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Anforderungen). 

Einige der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, sind erforderlich um

  • einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (z.B. um Ihren Account anzulegen oder Waren, welche Sie über unsere Website erworben haben, zu liefern);
  • einen Service zu erbringen, um die Sie gebeten haben (z.B. die Zusendung eines Newsletters);
  • rechtliche Anforderungen zu erfüllen (z.B. im Rahmen der Rechnungstellung).

Wenn wir personenbezogene Daten erheben, kennzeichnen wir die Pflichtfelder mit einem Sternchen (*). Fehlende Angaben in Pflichtfeldern können Auswirkungen auf unsere Leistungsverpflichtung im Zusammenhang mit Waren und Dienstleistungen haben. Häufig ist es auch nicht möglich, Ihre Angaben an uns abzusenden, wenn Pflichtangaben nicht mit angegeben werden.

 

Im Einzelnen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Benutzung dieser Webservices wie folgt genutzt:

Kontakt und Support via E-Mail

Allgemeine Anfragen und Kontaktwünsche können Sie jederzeit per E-Mail an [email protected] an uns richten. Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, unterliegt es generell Ihrer freien Entscheidung, welche Daten Sie uns dabei mitteilen. Ohne bestimmte, im Einzelfall erforderliche Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch unter Umständen nicht erfüllen. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich um Ihre Anfragen zu Ihrer Zufriedenstellung zu beantworten.
Rechtliche Grundlagen für diese Datenverarbeitung sind die des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (welcher die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlaubt) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (welcher eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt).

Server-Log-Dateien

Ihre personenbezogenen Daten über Ihre Nutzung und Inanspruchnahme unserer Internetseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir – abgesehen von den in diesen Datenschutzinformationen dargestellten Fälle – grundsätzlich nur, soweit diese Nutzung erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme unserer Webservices zu ermöglichen oder abzurechnen.
In Verbindung mit dem Abruf der von Ihnen gewünschten Informationen von unseren Webservices werden auf unseren Servern Daten zur Erbringung unserer verschiedenen Services oder zu Auswertungs- und Sicherheitszwecken erfasst und ggfs. in anonymisierter Form (ohne Personenbezug) gespeichert. Die von uns eingesetzten Webserver speichern automatisch Daten über den Abruf unserer Webservices in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Referrer URL (die Seite, von der aus Sie uns besuchen)
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Hostname des zugreifenden Endgeräts (den Namen Ihres Internet-Service-Providers)
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem und dessen Einstellungen

Die Verarbeitung der o.g. Daten geschieht hierbei zu Sicherheitszwecken, zur allgemeinen Betrugsprävention und als Vorkehrung gegen Angriffe auf unsere Webservices. Eine automatisierte Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus anderen Datenquellen erfolgt nicht. Soweit automatisiert auch Ihre IP-Adresse protokollieren, wird diese nach spätestens 30 Tagen automatisiert gelöscht. Im Übrigen werden lediglich allgemeine Informationen erfasst, z.B. wann welche Inhalte aus unserem Angebot abgerufen werden oder welche Seiten am häufigsten besucht werden, die Namen der angeforderten Dateien sowie deren Abrufdatum und -Uhrzeit. Diese Daten werden zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Über die vorgenannten Daten hinaus können wir Nutzungsdaten in pseudonymisierter Form erheben, speichern und auswerten mit dem Ziel, diesen Dienst für Sie interessanter und attraktiver zu gestalten. Bei diesen Daten handelt es sich u.a. um den von Ihnen verwendeten Browser, das Betriebssystem, die zuvor besuchte Website, die Anzahl der Besuche, die durchschnittliche Verweilzeit, die von Ihnen aufgerufenen Seiten. Sie haben das Recht, zu jeder Zeit Einspruch gegen die Nutzung der Daten zu Profiling-Zwecken zu erheben; bitte nutzen Sie dafür den Abschnitt „Ihre Rechte und Möglichkeiten“ unten. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlaubt.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden sog. „Cookies“, mit denen wir unsere Website verbessern und bestmöglich an Ihre Bedürfnisse als Besucher anpassen möchten. Cookies sind kleine Textdateien, die innerhalb eines dafür bestimmten Verzeichnisses Ihres Internet-Browsers gespeichert werden.
Durch die Speicherung von Cookies können z.B. Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen dauerhaft für die Nutzung dieser Webseite gespeichert und vorgehalten werden. Wenn Sie zu dieser Website zurückkehren oder andere Websites besuchen, die dieselben Cookies verwenden, werden die Cookies erkannt und damit auch Ihr Computer oder Mobilgerät bzw. der von Ihnen genutzte Webbrowser. Sie können über keine der in den Cookies gespeicherten Informationen persönlich identifiziert werden. Die eingesetzten Cookies dienen weiterhin dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webservices zu ermitteln und Ihren Rechner während eines Besuchs unserer Webservices / Internetauftritts beim Wechsel von einer unserer Webseiten zu einer anderen unserer Webseiten weiterhin zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. So erfahren wir, welchen Bereich unserer Webservices und welche anderen Webseiten unsere Benutzer besucht haben. Diese Nutzungsdaten lassen jedoch keine Rückschlüsse auf den Benutzer zu.
Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Webservices eventuell nicht zugreifen.
Darüber hinaus speichern unsere Webservices keine Cookies, die nicht rein technisch notwendige Funktionen haben und der ordnungsgemäßen Funktion unserer Webservices dienen, wenn Sie dies nicht zuvor akzeptiert haben. Hierzu müssen Sie vor Speicherung von Cookies zustimmen, indem Sie auf dem Banner, welches den Hinweis zur Speicherung von Cookies enthält, auf „Akzeptieren“ klicken. Weitere Informationen zu den im Einzelnen von uns verwendeten Arten von Cookies und wie Sie die Nutzung einzelner Arten von Cookies einstellen und deren Nutzung zustimmen und widersprechen können, finden Sie in unseren Cookie-Einstellungen.
Rechtliche Grundlagen für diese Datenverarbeitung sind die des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlaubt) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (welcher eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt).

Google Produkte

Google Analytics
Wenn Sie der Nutzung entsprechender Cookies zugestimmt haben, verwenden unsere Webservices eventuell Google Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google Analytics im Rahmen unserer Webservices um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Vor der Übermittlung wird Ihre IP-Adresse daher von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webservices auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitebenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen ggfs. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

. Alternativ zu diesem Browser-Plug-In oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie in den Cookie Einstellungen den Punkt Funktionalität deaktivieren. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, über die implementierte Funktion Demographics and Interest Reporting, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Über diese Funktion erhalten wir im Rahmen der Nutzung von Google Analytics Berichte über Publikumsdaten von Drittanbietern (zum Beispiel anonymisiertes Alter, Geschlecht und Interessen). Rechtliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist die des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt. Sie können selbst bestimmen, wie Google diese Informationen verwaltet: Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager („Google Ads Preferences Manager“ - www.google.com/settings/ads/onweb/ ) deaktivieren und sich von der Datensammlung abmelden. Weitere Hinweise zu den Datenschutz-Bestimmungen von Google finden Sie unter 

http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Google Tag Manager
Wenn Sie der Nutzung entsprechender Cookies zugestimmt haben, verwenden unsere Webservices eventuell den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Plattform zur Codeverwaltung. Durch diesen Dienst können sog. Website-Tags ausgelöst werden, die uns Rückschlüsse auf die Nutzung unserer Webservices erlauben. Wir haben den Google Tag Manager so konfiguriert, dass eine Erfassung personenbezogener Daten - insbesondere Ihrer IP-Adresse - nicht erfolgt.

Der Google Tag Manager löst weiterhin Tags anderer Anbieter aus, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde eine Deaktivierung der IP-Tracking-Funktion vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, sofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Das bedeutet, es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

Rechtliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist die des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, können Sie der Verwendung von entsprechenden Cookies gegenüber L´Oréal jederzeit HIER widersprechen.

 

 

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Datenübermittlung innerhalb der L’Oréal-Gruppe

Unter Umständen geben wir Ihre persönlichen Daten – auf einer Need-to-know-Basis – innerhalb der L'Oréal-Gruppe weiter, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um Betrug zu verhindern und/oder unsere Tools zu sichern, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, oder auch in Fällen, in denen wir Ihre Einwilligung dazu erhalten haben.

Zudem können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungs- und Innovationszwecken anonymisiert (zur Verhinderung einer Identifizierung Ihrer Person) an Wissenschaftler von L'Oréal Research & Innovation, einschließlich derer, die sich außerhalb Ihres Landes befinden, weitergeben.

Bitte besuchen Sie die Website der L'Oréal-Gruppe für Details zur L’Oréal-Gruppe, ihren Marken und ihren Standorten.

Verarbeitung für Marketingzwecken durch andere Marken der L’Oréal Deutschland GmbH, andere Unternehmen der L'Oréal-Gruppe und/oder Dritte

Nur wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten für Marketingzwecke teilen. In diesem Zusammenhang werden Ihre Daten von diesen Dritten verarbeitet, die die Rolle des Datenverantwortlichen übernehmen, und es gelten deren allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzinformationen. Sie sollten diese Informationen sorgfältig prüfen, bevor Sie einer Offenlegung Ihrer Informationen diesen Dritten gegenüber zustimmen. 

Wenn Sie in den Empfang von Marketing- und Werbekommunikation per E-Mail von L’Oréal Deutschland eingewilligt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke sämtlichen L’Oréal-Marken der Division Professionelle Produkte mitgeteilt. Sofern zulässig können wir auch einige Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich solcher, die über Cookies erfasst werden, innerhalb dieser Marken teilen, um Informationen, die Sie uns mitteilen, zu vereinheitlichen und aktualisieren, Statistiken aufgrund Ihrer Eigenschaften zu erstellen und unsere Kommunikation auf Sie zuzuschneiden. 

Einen Überblick über die Marken von L’Oréal Deutschland erhalten Sie hier.

Rechtliche Grundlage für die Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Einzelheiten zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts erfahren Sie bei Abgabe Ihrer Einwilligung oder im nachfolgenden Abschnitt „Ihre Rechte“ innerhalb dieser Datenschutzinformationen.  

Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem Auftrag durch unsere zuverlässigen Dienstleister („Auftragsverarbeiter“)

Wir stützen uns auf zuverlässige, externe Dienstleister, die eine Reihe von Geschäftsabläufen in unserem Auftrag durchführen. Wir stellen ihnen jedoch lediglich die Daten zur Verfügung, die sie für die jeweilige Leistung benötigen, und wir verlangen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten für keine sonstigen Zwecke nutzen. Wir unternehmen stets sämtliche Anstrengungen, um zu gewährleisten, dass sämtliche Auftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten schützen. Wir können beispielsweise folgende Unternehmen mit Dienstleistungen beauftragen, für welche die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist: 

  • Dienstleister, die uns dabei unterstützen und helfen, Digital- und E-Commerce-Dienstleistungen zu erbringen, u. a. Social Listening, Identitätsverwaltung, Überprüfung sozialer Medien und öffentlicher Profile, Bewertungen und Erfahrungsberichte, CRM, Web-Analytik und Suchmaschine und Tools zur Pflege von Nutzerinhalten; 
  • Werbe-, Marketing-, Digital- und Soziale-Medien-Agenturen, um uns bei Werbe-, Marketing- und Kampagnenaktionen zu unterstützen, deren Wirksamkeit zu analysieren und Ihre Kontaktanfragen und Fragen und unsere Beziehungen zu verwalten; 
  • Dienstleister, die uns dabei unterstützen und helfen, IT-Dienstleistungen zu erbringen, u. a. Plattformanbieter, Hosting-Dienste, Wartung und Support für unsere Datenbanken sowie unsere Software und Anwendungen, die Daten über Sie enthalten (solche Dienste umfassen in manchen Fällen einfach den Zugriff auf Ihre Daten, um die gewünschte Aufgabe zu erfüllen); 
  • Dienstleister, die uns bei der Kundenpflege und im Zusammenhang mit der Cosmétovigilance unterstützen;
  • Dienstleister, die uns bei der Durchführung von Schulungen, Seminaren und Veranstaltungen unterstützen, wie z.B. Trainingsanbieter, Reisebüros und Eventmanagementunternehmen; und/oder 
  • Dienstleister, die uns im Bereich der Marktforschung und -analyse beraten, Feedback sammeln und Marktstudien zu unseren Produkten, Dienstleistungen und anderweitig für Zwecke des Customer Relationship Managements durchführen. 

Bei allen Dienstleistern, die uns bei den in diesen Datenschutzinformationen aufgeführten Verarbeitungstätigkeiten unterstützen, stellen wir die Einhaltung des Datenschutzrechts durch den Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO sicher, mit dem wir diese Dienstleister verpflichten, die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen zu behandeln und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Darüber hinaus treffen wir weitere Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten. Diese werden nur dann außerhalb des EWR weiterverarbeitet, wenn der betreffende Dienstleister uns zusichert, sich an die Vorgaben des europäischen Datenschutzrechts zu halten.

Rechtliche Grundlage für die Datenübermittlung sind die Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen). Unsere berechtigten Interessen beim Einsatz von Dienstleistern liegen insbesondere in (i) der Sicherung unserer Tools und der Entwicklung neuer Funktionen durch Anbieter mit aktuellsten Erkenntnissen, (ii) dem Einsatz geeigneter externer Lieferanten zur Optimierung unseres Geschäftsbetriebes durch Auslagerung gewisser Funktionen.

Übermittlung an unsere Partner

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Partner übermitteln

  • wenn die Dienstleistungen, die Sie wünschen, gemeinsam von L’Oréal Deutschland und einem Partner geschaffen wurden (z. B. eine gemeinsame App). In diesem Fall verarbeiten L’Oréal Deutschland und der Partner Ihre personenbezogenen Daten in der Regel für die jeweiligen eigenen Zwecke: 
    • durch L’Oréal im Einklang mit diesen Datenschutzinformationen; 
    • durch den Partner, ebenfalls in der Funktion als Datenverantwortlicher, gemäß dessen Datenschutzinformationen. 
  • wenn Sie dem Empfang von Marketing- und Werbemitteilungen von einem L’Oréal-Partner gesondert zugestimmt haben (z. B. durch eine L’Oréal-App, die einem Partner zur Verfügung gestellt wurde), wobei Ihre Daten in seiner Funktion als Datenverantwortlicher gemäß seinen Geschäftsbedingungen und seinen Datenschutzrichtlinien verarbeitet werden.
  • wenn wir Inhalte von sozialen Medien veröffentlichen und Sie auf unserer Website/App auf diese Inhalte zugreifen, können Cookies auf Ihrem Endgerät installiert werden. Wir bitten Sie deshalb, die Cookie-Richtlinie der sozialen Netzwerke für weitere Informationen durchzulesen.
  • wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. In diesem Fall übermitteln wir Ihre Daten an Partner, die uns bei der Durchführung und Abwicklung unserer Services unterstützen, wie etwa Dritte, die ein Produkt an Sie liefern sollen, z. B. die Post/Paketlieferanten und an sonstige mit der Lieferung unserer Produkte betrauten Transportunternehmen, oder die mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Kreditinstitute, Kreditkartenanbieter, Zahlungsdienstleister sowie Kreditreferenzagenturen zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit und die Überprüfung Ihrer Angaben, sofern dies eine Bedingung für den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen ist.  

Rechtliche Grundlagen für die Datenübermittlung sind abhängig vom Einzelfall Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt, und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlauben. 

Übermittlung an Dritte

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermitteln

  • wenn wir Geschäftsteile oder Vermögenswerte veräußern, wobei wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall dem Käufer eines solchen Geschäftsteils oder Vermögenswertes gegenüber offenlegen. Wenn L’Oréal Deutschland oder ein Teil der Vermögenswerte von Dritten erworben wird, sind Kundendaten mit Bezug zu diesen Vermögenswerten ein Teil der übertragenen Vermögenswerte. Werden daraufhin Ihre personenbezogenen Daten vom Käufer verarbeitet, ist dieser der neue Datenverantwortliche und die Datenverarbeitung unterliegt seinen Datenschutzbestimmungen; 
  • wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder zu teilen, um einer gesetzlichen Pflicht nachzukommen; oder wenn wir unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen/Verkaufsbedingungen oder sonstige allgemeine Geschäftsbedingungen, denen Sie zugestimmt haben, durchsetzen oder anwenden; oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von L’Oréal Deutschland, unseren Kunden oder Mitarbeitern zu schützen; 
  • wenn wir Ihre Einwilligung hierzu eingeholt haben;
  • oder uns dies nach anwendbarem Recht gestattet ist. 

Rechtliche Grundlagen für die Datenübermittlung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlauben, und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, der die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gestattet.

Informationen, die Google sammelt und mit uns teilt

Wenn wir auf unseren Websites / Apps Werbeleistungen von Google nutzen, wird Google auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese nutzen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Google Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verwendet, lesen Sie bitte die hier verfügbaren Google-Datenschutzbestimmungen, die diese Dienste und die Datenverarbeitung regeln.

Weitere Informationen dazu, welche Ihrer personenbezogener Daten im Einzelnen durch die Funktionen dieser Webseite mit Google geteilt werden, wie diese genutzt werden und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben entnehmen Sie bitte den vorstehenden Abschnitten SOZIALE MEDIEN UND PLUG-INS SOZIALER MEDIEN und GOOGLE PRODUKTE innerhalb dieser Datenschutzinformationen.

Bei der Zusammenarbeit mit Google können Datenübertragungen in Länder außerhalb der EU/des EWR erfolgen. In diesem Fall wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO gewährleistet. Die EU-Standardvertragsklauseln können unter https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDFabgerufen werden.

Weitere Hinweise zu den Datenschutz-Bestimmungen von Google finden Sie insbesondere unter den folgenden Links: http://support.google.com/adsense/answer/2839090; http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und http://www.google.de/policies/privacy/partners/; http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads; https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Informationen, die Facebook sammelt und mit uns teilt

Alle auf unserer Website / App verfügbaren Facebook-Funktionen und -Dienste unterliegen der Datenrichtlinie von Facebook, in der Sie weitere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten und Einstellungsoptionen erhalten.

Beim Verwenden dieser Website/App können Sie ggf.:

  • Sich mit Ihrem Facebook Log-In anmelden. Falls Sie dies tun, willigen Sie ein, gewisse Informationen Ihres öffentlichen Profils mit uns zu teilen;
  • Social Plug-Ins, wie die Facebook-Funktion „like“ verwenden oder unsere Inhalte über die „share“-Funktion auf der Facebook Plattform teilen.
  • Cookies (auch unter dem Begriff „Facebook Pixel“ bekannt) von dieser Website/App akzeptieren, die uns dabei helfen Ihre Aktivitäten zu verstehen, einschließlich Informationen zu Ihrem Gerät, zur Verwendung unserer Dienste, zu den getätigten Einkäufen und zu den Werbeanzeigen die sie sehen, unabhängig davon ob Sie einen Facebook-Account haben oder bei Facebook eingeloggt sind.

Weitere Informationen dazu, welche Ihrer personenbezogener Daten im Einzelnen durch die Funktionen dieser Webseite mit Facebook geteilt werden, wie diese genutzt werden und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben entnehmen Sie bitte dem vorstehenden Abschnitt SOZIALE MEDIEN UND PLUG-INS SOZIALER MEDIEN innerhalb dieser Datenschutzinformationen.

Wenn Sie diese Facebook-Funktionen verwenden, sammeln wir Daten, die uns dabei helfen:

  • Ihnen auf Facebook (oder Instagram, Facebook Messenger bzw. anderen Facebook Services) Werbung zu zeigen, an der sie interessiert sein könnten;
  • die Effektivität unserer Website / App und den ausgespielte Werbungen zu messen und analysieren.

Wir können die personenbezogenen Informationen (wie z.B. Vor- und Nachname, E-Mailadresse, Adresse, Geschlecht und Telefonnummer) die sie uns auf der Website / App gegeben haben verwenden um sie in Facebook (oder Instagram, Facebook Messenger bzw. anderen Facebook Services) zu identifizieren und Ihnen Werbung zu zeigen, die noch relevanter für Sie ist. Während dieses Vorgangs gibt Facebook Ihre persönlichen Daten nicht weiter und löscht sie unverzüglich nach Abschluss des Abgleichs.

Bei der Zusammenarbeit mit Facebook können Datenübertragungen in Länder außerhalb der EU/des EWR erfolgen. In diesem Fall wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO gewährleistet. Die EU-Standardvertragsklauseln können unter https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF abgerufen werden.

Weitere Hinweise zu den Datenschutz-Bestimmungen von Facebook finden Sie insbesondere unter den folgenden Links: www.facebook.com/about/privacy  

Eine über die vorgenannten Fälle hinausgehende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn Sie zu der Übermittlung zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Wir bieten Ihre personenbezogenen Daten nicht zum Kauf an.

 

Wo speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Daten, die wir über Sie erfassen, können auch an Orte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen und dort für den Zugriff gespeichert werden. Zudem können sie von Angestellten außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns oder für einen unserer Dienstleister tätig sind.

Wenn L’Oréal personenbezogene Daten aus dem EWR überträgt, geschieht dies auf sichere und gesetzestreue Weise. Da einige Länder über keine Gesetze verfügen, die Nutzung und Übertragung personenbezogener Daten regeln, ergreifen wir Maßnahmen, damit sich Dritte an die Pflichten dieser Datenschutzinformationen halten. Dazu zählen u. a. die Prüfung der Datenschutz- und Sicherheitsstandards Dritter und/oder der Abschluss geeigneter Verträge (basierend auf Vorlagen von der EU-Kommission, die zu diesem Zweck zur Verfügung stehen; diese sind unter eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do abrufbar).


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte über den „Kontakt“ an uns.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie wir sie für die Erfüllung Ihrer Bedürfnisse, des Zwecks, für den wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben, oder unserer gesetzlichen Pflichten benötigen.

Die folgenden Kriterien nutzen wir zur Bestimmung der Speicherdauer:

  • Wenn Sie Waren oder Produkte kaufen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unseres Vertragsverhältnisses;
  • Wenn Sie an einer Werbemaßnahme teilnehmen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Werbeangebots;
  • Wenn Sie uns eine Anfrage schicken, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage;
  • Wenn Sie ein Konto erstellen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, bis Sie von uns verlangen, das Konto zu löschen, oder bis zum Ende eines Inaktivitätszeitraums (keine aktive Interaktion mit Marken), der gemäß lokalen Verordnungen und Richtlinien bestimmt wird;
  • Wenn Sie unmittelbaren Marketingmaßnahmen zugestimmt haben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, bis Sie sich abmelden, von uns verlangen, die Daten zu löschen, oder bis zum Ende eines Inaktivitätszeitraums (keine Interaktion mit Marken), der gemäß lokalen Verordnungen und Richtlinien bestimmt wird;
  • Wenn Cookies auf Ihrem Computer gesetzt werden, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, so lange dies erforderlich ist, um deren Zwecke zu erreichen (z. B. für die Dauer einer Sitzung eines Einkaufswagen-Cookies oder eines ID-Cookies) und für einen Zeitraum, der nach lokalen Verordnungen und Richtlinien festgelegt wurde.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, löschen wir diese von unseren Systemen und Aufzeichnungen oder anonymisieren sie, damit Sie nicht mehr identifiziert werden können. Wir können bestimmte personenbezogene Daten behalten, um unseren gesetzlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen und um es uns zu ermöglichen, unsere Rechte zu verwalten (z. B. die Geltendmachung unserer Ansprüche vor Gericht), oder für statistische Zwecke. Rechtliche Grundlagen für diese Datenverarbeitungen sind die des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (welcher die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlaubt) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (welcher eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erlaubt).

Sind meine personenbezogenen Daten sicher?

Wir haben uns verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten sicher aufzubewahren, und unternehmen sämtliche geeignete und angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir fordern in Verträgen, dass unsere zuverlässigen, externen Dienstleister, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, Selbiges tun.

Wir tun immer unser Bestes, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, und nachdem wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsfunktionen an, um zu versuchen, unbefugte Zugriffe zu verhindern.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungs-bereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten - auch wenn dies per E-Mail erfolgt - von Dritten mitgelesen werden. Wir haben hierauf technisch keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten (SSL-/TLS-Verschlüsselung)

Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Soweit es in unserem Einflussbereich liegt, verwenden wir insbesondere moderne Verschlüsselungstechniken sowie eine Vielzahl weiterer Maßnahmen, um eine unberechtigte Kenntnisnahme Dritter auszuschließen. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nutzt unsere Webseite bei der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Dies wird in der Adresszeile Ihres Browsers durch ein Schloss-Symbol angezeigt, zusätzlich wechselt die URL von “http://” auf “https://”. Ihre Daten werden in unseren Datenbanken gespeichert, die lediglich uns und unseren besonders auf den Datenschutz geschulten Mitarbeitern zugänglich sind.

Links zu anderen Webseiten

Unsere Webservices enthalten unter Umständen Links zu externen Webseiten und Angeboten von dritten Anbietern. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzinformationen nicht für die Angebote dieser dritten Anbieter gilt. In diesen Fällen können wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für den Umgang der Drittanbieter mit Ihren personenbezogenen Daten übernehmen. Bitte informieren Sie sich in den jeweiligen Datenschutzinformationen der jeweiligen Anbieter zum Umgang dieser Anbieter mit Ihren personenbezogenen Daten.

Zusätzliche Datenschutzbestimmungen für die Nutzung unserer Webservices auf Facebook

Die L´Oréal Deutschland GmbH greift für ihre innerhalb des sozialen Netzwerks „Facebook“ angebotenen Webservices auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im Folgenden „Facebook“ genannt) zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy.

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy. In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass Facebook versucht, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#.

Es ist ferner möglich, dass bestimmte Daten, die auf oder mittels Ihres Facebook-Nutzerkontos verfügbar sind, wie z.B. Ihr Name, Ihr Profilbild, Ihr Land, Ihr Heimatstadt, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und/oder weitere Angaben für andere Nutzer von Facebook verfügbar sind, wenn Sie einzelne Funktionen unserer Webservices nutzen oder dass diese für einzelne Services von Facebook genutzt, gespeichert oder überprüft werden. Welche Einzelheiten Ihres Facebook-Profils hierbei für Dritte sichtbar werden, richtet sich insbesondere nach Ihren Profileinstellung für Ihren Facebook-Account.

Als Mitglied von Facebook haben Sie den o.g. Datenschutzbestimmungen von Facebook im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat zugestimmt.

Die Nutzung unserer Webservices setzt nicht voraus, dass Sie über ein Mitgliedskonto bei Facebook verfügen. Wenn Sie ein Mitgliedskonto bei Facebook haben, können Sie sich unter Verwendung Ihrer Zugangsdaten (E-Mail-Adresse/Telefon und Passwort) innerhalb unserer Webservices bei Facebook anmelden. Soweit Sie noch nicht über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen, haben Sie auf den Webseiten von Facebook die Möglichkeit, sich als Nutzer von Facebook zu registrieren. Bei der Anmeldung erhebt Facebook Ihre Authentifizierungsinformation, d.h. Ihre E-Mail-Adresse/Telefonnummer und Ihr Passwort, um die Anmeldung zu verifizieren und durchzuführen.

Wir als Anbieterin dieses Webservices erheben und verarbeiten darüber hinaus grundsätzlich keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, soweit dies nicht in diesen Datenschutzinformationen erläutert wird. Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenrichtlinie“ auf unserer Facebook-Seite. Bei weiteren Fragen zum Datenschutz innerhalb unserer Webservices können Sie uns unter den unten genannten Kontaktdaten erreichen.

Ihre Rechte

L’Oréal respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre: Es ist wichtig, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten kontrollieren können. Wir möchten Sie daher auf Ihre Rechte hinweisen: 

Ihre Rechte

Recht auf Informationen
Sie haben Anspruch auf klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und über Ihre Rechte.Deswegen stellen wir Ihnen diese Informationen in dieser Datenschutzrichtlinie zur Verfügung.

Recht auf Auskunft
Sie haben Anspruch auf Erhalt einer Abschrift von personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben (vorbehaltlich bestimmter Beschränkungen). Nutzen Sie dafür und für weitere Informationen bitte die Angaben unter „Kontakt“ unten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben Anspruch auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese falsch oder nicht mehr aktuell sind, und/oder Anspruch auf Ergänzung fehlender Angaben. Wenn Sie eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“. Wenn Sie einen Account haben, berichtigen Sie die Daten am einfachsten über die „Mein Account“-Funktion.

Recht auf Löschung / Vergessenwerden
In einigen Fällen haben Sie Anspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Beachten Sie, dass dies kein absolutes Recht ist, weil gesetzliche oder legitime Gründe vorliegen können, Ihre personenbezogenen Daten zu behalten. Wenn Sie eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen möchten, nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf Widerspruch gegen direktes Marketing, einschließlich Profiling
Sie können sich von direktem Marketingmaßnahmen abmelden oder diesbezüglich zu jeder Zeit einen Opt-out setzen lassen. Am einfachsten geht dies über den „Abmelden“-Link in einer E-Mail oder Mitteilung von uns; ansonsten nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.
Wenn Sie dem Profiling widersprechen möchten, nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert. Der Widerruf betrifft jedoch nicht die gesetzmäßige Verarbeitung basierend auf Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf. Wir verweisen auf die Tabelle im Abschnitt „Welche Daten wir erfassen und wie wir sie nutzen“, insbesondere die Spalte „Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Da-ten?“, um Fälle zu bestimmen, in denen unsere Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert.
Wenn Sie Ihren Widerruf der Einwilligung rückgängig machen wollen, nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung basierend auf berechtigten Interessen
Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten basierend auf berechtigten Interessen jederzeit widersprechen. Wir verweisen auf die Tabelle im Abschnitt „Welche Daten wir erfassen und wie wir sie verarbeiten“, insbesondere die Spalte „Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?“, um Fälle zu bestimmen, in denen unsere Verarbeitung auf berechtigten Interessen basiert.
Dafür nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, die Datenschutzbehörde Ihres Landes zu kontaktieren, um eine Beschwerde gegen die Datenschutz- und Privatsphäremaßnahmen von L’Oréal einzulegen. Zögern Sie nicht, uns über die Angaben unter „Kontakt“ anzuschreiben, bevor Sie bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen. Die für die Tätigkeiten der L’Oréal Deutschland GmbH zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragestellungen ist der Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden Württemberg (LfDI BW), dessen Kontaktdaten Sie unter folgendem Link entnehmen können: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/kontakt/.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten von unserer Datenbank auf andere Datenbanken zu verschieben, kopieren oder übertragen. Dies gilt ausschließlich für Daten, die Sie zur Verfügung gestellt haben, bei denen die Verarbeitung auf einem Vertrag oder Ihrer Einwilligung basiert oder bei denen die Verarbeitung automatisch erfolgt. Wir verweisen auf die Tabelle im Abschnitt „Welche Daten wir erfassen und wie wir sie nutzen“, insbesondere die Spalte „Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?“, um Fälle zu bestimmen, in denen unsere Verarbeitung auf einer Vertragserfüllung oder Ihrer Einwilligung basiert Für weitere Informationen nut-zen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf Einschränkung
Dieses Recht bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns eingeschränkt ist, sodass wir sie speichern, nicht jedoch nutzen oder verarbeiten dürfen.
Dies gilt für einzelne Situationen, die in der allgemeinen Datenschutzrichtlinie und im Folgenden ausgeführt sind:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person (d. h. von Ihnen) für einen Zeitraum bestritten, der es dem Datenverantwortlichen erlaubt, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu prüfen
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person (d. h. Sie) die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und verlangt stattdessen die Einschränkung
  • Der Datenverantwortliche (d. h. L’Oréal) benötigt die personenbezogenen Daten nicht länger für die Verarbeitung, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Die betroffene Person (d. h. Sie) hat der Verarbeitung basierend auf berechtigten Interessen des Datenverantwortlichen widersprochen und die Prüfung, ob berechtigte Gründe des Datenverantwortlichen denen der betroffenen Person vorgehen, steht noch nicht fest.

Wenn Sie eine Einschränkung verlangen möchten, nutzen Sie bitte die Angaben unter „Kontakt“.

Recht auf Deaktivierung von Cookies
Standardeinstellungen der Internet-Browser lassen Cookies zu, allerdings können Sie dies ganz einfach durch Änderung der Browser-Einstellungen anpassen. Viele Cookies sollen Benutzerfreundlichkeit und/oder Funktionalität von Seiten/Apps erhöhen, sodass Sie diese Seiten/Apps durch Abschaltung von Cookies vielleicht nicht mehr nutzen können, wie in der Cookie-Richtlinie ausgeführt. Darüber hinaus speichern unsere Webservices keine Cookies, die nicht rein technisch notwendige Funktionen haben und der ordnungsgemäßen Funktion unserer Webservices dienen, wenn Sie dies nicht zuvor akzeptiert haben. Hierzu müssen Sie vor Speicherung von Cookies zustimmen, indem Sie auf dem Banner, welches den Hinweis zur Speicherung von Cookies enthält, auf „Akzeptieren“ klicken. Weitere Informationen zu den im Einzelnen von uns verwendeten Arten von Cookies und wie Sie die Nutzung einzelner Arten von Cookies einstellen und deren Nutzung zustimmen und widersprechen können, finden Sie in unseren Cookie-Einstellungen.
Wenn Sie alle Cookies, die unsere Seiten/Apps setzen, beschränken oder sperren möchten (was die Nutzung bestimmter Teile der Seiten verhindern kann), können Sie dies auch über Ihre Browser-Einstellungen tun; die Hilfsfunktion Ihres Browsers sollte eine Anleitung enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: http://www.aboutcookies.org/. Bitte beachten Sie, dass wir einen Identitätsnachweis und umfassende Angaben zu Ihrer Anfrage verlangen können, bevor wir eine der obigen Anfragen bearbeiten.

Kontakt

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu Umgang oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder möchten Sie eines Ihrer obigen Rechte ausüben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder Post an: 

L’ORÉAL Deutschland GmbH
Geschäftsbereich Heliotrop
Stichwort „Datenschutz“
Johannstr. 1
40476 Düsseldorf

E-Mail: [email protected]
Tel: 0 51 53-80 92 04